Weltkirche

Brasilien

Der aus St. Elisabeth Gerthe stammende Karl-Josef Körber hat 1970 seinen Lebensmittelpunkt von Deutschland nach Brasilien verlegt; hier heißt der Franziskanerpater Frei Carlos-Josè Körber ofm.
 
Nach der Lehre als Vermessungstechniker und nach der Bundeswehr entschloss er sich für den Priesterberuf. In Eupen/Belgien machte er 1969 sein Abitur und lernte Portugiesisch. 1974 war seine Profess und Diakonatsweihe in Brasilien; am 13.12.75 feierte er in der St. Elisabeth-Kirche Bochum-Gerthe mit seiner Familie, dem Bischof und der Gemeinde seine Priesterweihe.
 
Sein Einsatzgebiet für den Orden in Brasilien sind die Staaten im Süden wie Sao Paulo, Paranà, Santa Catarina, Rio Grande do Sul; seine Tätigkeiten reichen vom Priester, Klostervorsteher, Provinzialleiter bis hin zum Lehrer und Finanzverwalter, Bauleiter und Vorsteher im Altenheim. 
 
 
Körber Carlos   fcjk@bol.com.br
 

Indien

Schwester Dr. Dominic Alilakuzhyil F.C.C. wurde 1963 Mitglied der franziskanischen Familie. Nach dem Studium der Naturwissenschaften in Palai/Indien folgten das Medizinstudium in Modena/Italien, die Facharztausbildung Gynäkologie in Bochum, die Ausbildung in Anästhesie und Intensivmedizin in Gelsenkirchen sowie das Diplom in Tropenmedizin und Hygiene in Liverpool/Großbritannien; seit 1985 arbeitet sie in ihrer Heimat Kerala/ Indien als Chefärztin ihres "St. Mary's Hospital" in Karinkallathani.
 
Pastor Ulrich Kosch unterstützt mit Freunden die Arbeit von Sr. Dr. Dominic und ihrer indischen Ordensgemeinschaft „Franciscan Clarist Congregation, St. Francis Province, Kerala" ideell und materiell.
 
 
 
Kosch Ulrich   u.kosch@t-online.de 

 

Peru

Norbert Nikolai stammt aus Bochum-Gerthe und ist Priester des Bistums Essen. Seit Anfang 2010 arbeitet er als Seelsorger des Männergefängnisses „San Juan de Lurigancho“ in Lima / Peru.
 
 
Nikolai Norbert   nikolainn@gmx.de